Gefährliche – und verkannte – Volkskrankheit

10 Millionen Deutsche leiden an Osteoporose

© Adobe Stock - crevis

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© Adobe Stock - crevis

Bei Osteoporose wird mehr Knochenmasse abgebaut, als aufgebaut. Die Qualität der Knochenmasse nimmt ab. Für die Weltgesundheitsorganisation gehört die Osteoporose zu den 10 gefährlichsten Volkskrankheiten. Das Fatale ist, dass die üblichen Arzneimittel gegen Osteoporose die Situation noch schlimmer machen können. Langfristig schaden sie der Gesundheit des Menschen und sogar den Knochen.

Mittlerweile leiden über 10 Millionen Deutsche an Osteoporose. Im Alter von über 50 Jahren haben 40 Prozent der Frauen und 10 Prozent der Männer Osteoporose. Osteoporose betrifft vor allem Menschen, die älter als 50 Jahre sind. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass bei schnellerer Alterung, auch die Knochen schneller altern. Die Folgen sind eine schlechtere Knochenqualität und dadurch entsteht auch ein höheres Frakturrisiko. Erkrankungen wie z. B. Diabetes Typ 2, chronische Entzündungen und ein Mangel an wichtigen Nährstoffen verschlechtert die Knochenqualität oft dramatisch.

© Adobe Stock - Photographee eu

Fast alle Menschen haben einen Mangel an Nährstoffen, wie z. B. Vitamin D3, Selen, Zink, Q10, Silizium, Vitamin K, bestimmte Spurenelemente usw.. Warum wird Osteoporose so unterschätzt? Weil viele Menschen jahrelang keine Symptome zeigen. Oftmals wird erst nach einer Fraktur eine Osteoporose wahrgenommen. Mit am häufigsten treten Frakturen nach Stürzen im Bereich der Hüfte oder der Wirbelsäule auf. Die Ergebnisse von Frakturen bei älteren Menschen können fatal sein. Von Operation, Bettlägerigkeit, Thrombose bis hin zum Tod reichen die Folgen. Entsprechend verbreitet sind Osteoporose-„Mythen“, die ich im kommenden Blog näher beleuchten möchte.

Zu diesem Thema möchte ich Ihnen gerne folgendes Buch empfehlen:

Buch Osteoporose Amazon

Osteoporose
als Folge fehlerhafter Ernährung und Lebensweise:
Über die Irrtümer der Osteoporose-Medizin und die Kunst, gesund zu bleiben“
ISBN: 978-3939865148
Thomas Klein und Raimund von Helden


Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: https://stock.adobe.com/de/ © photographee.eu, © crevis

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top