Den Atem mit dem Kosmos verbinden

Sorgen und Stress ausatmen – Harmonie einatmen

© Adobe Stock - rolffimages

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© Adobe Stock - rolffimages

Die meisten Menschen in unserer Zeit haben bei ihrem Atmen den bewussten Anschluss an den kosmischen Rhythmus längst verloren. Sie sind weder in ihrem Bewusstsein noch mit ihrem Atem mit dem Kosmos verbunden. Diese Menschen spüren sich nicht mehr. Diese Menschen spüren beim Einatmen die unaufhörliche positive, schöpferische Energie nicht mehr. Genauso beim Ausatmen spüren Sie das lösen allen Negativen und Ungesunden nicht mehr. Die Menschen atmen nicht mehr bewusst.

Weil sie nicht mehr bewusst atmen, unkonzentriert und oftmals abwesend sind, ist ihr Denken und Wollen so schwach . Sie wissen nicht mehr, was Einssein mit der Fülle des Lebensbedeutet. Darum schwingt in ihnen nicht mehr jede Zelle beim Rhythmus des Atmens in reinster  Lebenslust.

Sie wissen nicht mehr, dass nicht das Atmen als solches, sondern erst das  bewusste Atmen zu körperlicher und geistiger Wiedergeburt führt! Der Lebenskünstler aber atmet bewusst. Atmen ohne Bewusstheit ist wertlos . Es muss von positiven Bildern begleitet sein wenn es für den Menschen von Nutzen sein soll.

Nur das bewusste Atmen vertreibt Nervositätund Zerrissenheit, stärkt das Gedächtnis und verhilft zur Konzentration. Nur wer bewusst atmet, der fühlt, wie der Lebensstoff alle Glieder, alle Organe seines Leibes wohlig durchströmt und ihn frei macht, verjüngt und regeneriert.

© Adobe Stock - dampoint

Das bewusste Atmen will aber erlernt sein. Bei Übungen im bewussten Atmen beachte man, dass man in der ersten Zeit an nichts denkt als an den Atem, dass alle Gedanken auf den Atemstrom konzentriertsind.

Später wendet man sich bei der Konzentration mehr und mehr dem Ziel des Atmens zu:

Beim Ausatmen atme man bewusst alles Kranke, Schwache, Ängste Sorgen und Störende und Niedere hinaus.

Beim Einatmen hingegen konzentriere man sich auf  die Vorstellung, dass man zugleich mit dem Sauerstoff auch den Lebensstoffund damit Kraft, Gesundheit, Harmonie und Fülle einatmet.

Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: https://stock.adobe.com/de/ © dampoint, © rolffimages

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top