Die Sache mit dem Schwamm

Zusammenfassung: Wie stark, wie schnell, wohin wird gerollt

© Presse Sollfrank

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© Presse Sollfrank

In einer kurzen Zusammenfassung möchte ich die wichtigsten Kriterien der Rolltechniken, die in den letzten Blogs nachzulesen waren, im Überblick darstellen:

Roll-Richtung

Sie rollen normalerweise entlang des Faserverlaufs und in Richtung des Lymphflusses. Grob gesagt: Von allen Körperbereichen hin zum oberen Bereich des Brustkorbs.

Sie sollten jedoch auch flexibel bleiben und immer mal wieder die Richtung ändern oder sogar umkehren damit einzelne Bereiche noch besser ausgedrückt werden.

Geschwindigkeit

Rollen Sie betont sehr  langsam. Sie bekommen das beste Gefühl für die richtige Geschwindigkeit, wenn Sie sich vorstellen, dass Sie mit einer Teigrolle aus einem Schwamm eine dickliche Flüssigkeit herausdrücken wollen. Die Flüssigkeit braucht Zeit, um durch das feine Geflecht zu strömen, daher dürfen Sie nicht zu schnell rollen. Es besteht sonst die Gefahr, dass Sie einfach über die Flüssigkeit hinweg rollen.

Druck Der Druck sollte immer so hoch wie möglich sein. Wir haben eine Intensitätsskala, wobei die 10 die Grenze nach oben bedeutet. Streben Sie beim Rollen mindestens die 8 an, jedoch kleiner als 10. Wenn sich keine schmerzempfindlichen Strukturen im Rollbereich befinden, ist die 8 jedoch teilweise nicht zu erreichen, was kein Nachteil sein sollte.

Buch: Liebscher-Bracht - Faszein-Rollmassage
Buch: Liebscher-Bracht - FaYo - Das Faszien-Yoga

Werkzeug

Welches der Faszien-Werkzeuge Sie jeweils einsetzen, hängt davon ab, an welchem Bereich Sie arbeiten.

Unsere Buchtipps:

Buch - Faszien-Rollmassage

Faszienrollmassage
Schmerzfei von Kopf bis Fuß
ISBN: 978-3442221141
Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht

Buch - FaYo

FaYo – Das Faszien-Yoga
Die enorme Heilkraft des Bindegewebes nutzen
ISBN: 978-3-442-34198-6
Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht

Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: © Liebscher-Bracht, Buch „FaYo – Das Faszien-Yoga“, Buch „Faszien-Rollmassage“; © Presse-Sollfrank

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top