Jeder hat das Werkzeug, um den Stress zu besiegen

Mit MBSR hat Jon Kabat-Zinn eine geniale Methode entwickelt

© Adobe Stock - fizkes

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© Adobe Stock - fizkes

Jon Kabat-Zinn, geboren am 5. Juni 1944 in New York, ist ein emeritierter Professor der Molekularbiologie am Massachusetts Institute of Technology. Bekannt wurde er vor allem durch MBSR. Das bedeutet Mindfulness-Based Stress Reduction – auf Deutsch: achtsamkeitsbasierte Stressreduktion.

Im wesentlichen kann man MBSR auf drei Hauptaspekte reduzieren: Atmung, Bewegung und Konzentration. Letztere ist durchaus wörtlich zu nehmen, als „sich zusammenziehen auf einen Mittelpunkt“, nämlich sich selbst. Das führt zu einer neuen Art der Selbstwahrnehmung, respektive achtsamer Körperwahrnehmung, die im Übungsszenario mit einem „Body-Scan“ gleichzusetzen ist. Kabat-Zinn kombinierte mit MBSR psychotherapeutische Methoden mit hinduistischem Yoga und buddhistischer Meditation.

© Adobe Stock - minicell73

Zum MBSR-Programm gehören deshalb Atemübungen genauso wie bestimmte Yogastellungen aus dem Asana, Sitz- und Gehmeditationen. Meditative Grundlage, aber auch Ziel aller Übungen sind das aktive Lenken der Aufmerksamkeit sowie das nicht-wertende Annehmen momentaner psychischer wie physischer Empfindungen. Am Ende soll die Fähigkeit entwickelt werden, diese achtsame Wahrnehmung automatisch im Alltagsleben zu praktizieren.

Hat MBSR real messbare Wirkungen auf Stress oder Schmerzen? Kabat-Zinn entwickelte seine Methode bereits in den 70er Jahren. Seither wurde in mehreren Studien die Wirksamkeit der Methode nachgewiesen. Einige psychotherapeutische Anwendungen haben MBSR inzwischen fest eingebunden. In klinischen Studien wurden lindernde Wirkungen auf breiter Ebene festgestellt, unter anderem bei Depressionen, Schlafstörungen, Burnout-Syndrom, aber auch Hautkrankheiten, Infektionskrankheiten und chronischen Schmerzuständen.

MBSR ist aber nicht nur auf bereits ausgeprägte Indikationen anzuwenden. Die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion kann genauso gut präventiv oder einfach zur Erlangung von mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit eingesetzt werden. Sie ist die Antwort auf die in den letzten Artikeln gestellte Frage: Sind wir Stresssituationen hilflos ausgeliefert? Nein, das sind wir nicht, denn mit ganz einfachen Mitteln kann jeder negativen Stress ausgleichen.

Mein Buchtipp dazu:

Buch - Gesund durch Meditation

Gesund durch Meditation:
Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR
ISBN: 978-3426875681
Jon Kabat-Zinn


Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: amazon.de; https://stock.adobe.com/de/ © fizkes, © minicell73

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top