Die Seele zum Teil der Körpermedizin machen

Gemeinsam aus der Sackgasse des Gesundheitssystems

© Adobe Stock - iQoncept

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© Adobe Stock - iQoncept

Hilfe zur Selbsthilfe, den Patienten als Ganzes betrachten, die Seele wieder zum Teil der Körpermedizin machen. Sie werden eventuell sagen: Das sind schöne Worte, vielleicht Spinnereien, aber kein moderner, realistischer Heilansatz. Dann frage ich Sie: Seit Jahrzehnten werden trotz modernster Medizin die Menschen immer kränker und unglücklicher. Es gibt immer mehr Menschen mit psychischen Erkrankungen, immer mehr Kinder leiden unter ADHS und die Anzahl an Operationen (Rücken, Hüfte, Knie …) nehmen rasant zu. Können wir so weitermachen?

Meine Antwort ist ein klares Nein! Wird die Politik die Lösung bringen? Meine Antwort – ein klares Nein! Bedarf es einer Revolution? Meine Antwort – ein klares Nein!

Das Gesundheitssystem (Krankensystem) ist in einer Sackgasse. Probleme werden nur verschoben. Die Veränderung (Transformation) wird von unten kommen. Von Menschen, die sich immer mehr von der einseitigen Spezialisierung oder akuten Medizin abwenden und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Das sind die sogenannten „Selbstoptimierer.“ Im Informationszeitalter gibt es viel mehr Möglichkeiten als früher, an Informationen heranzukommen. Dies wird jedoch auch nicht ausreichen.

Die persönlichen positiven Erfahrungen von Menschen mit der Ganzheitsmedizin wird immer mehr von anderen Menschen genutzt werden. Die meisten Menschen kommen in unsere Praxis durch persönliche Weiterempfehlungen . Unsere Patienten, die begeistert sind, die empfehlen uns ohne Aufforderung weiter. Durch Vorträge können wir Menschen einladen, neue positive Erfahrungen zum Thema Gesundheit zu machen.

Ich möchte alle meine Kolleginnen/en einladen, ein Teil dieser neuen Bewegung zu sein. Trotz Bürokratie, unsinnigen Vorschriften, arbeitsfeindlichen Rahmenbedingungen gibt es immer Möglichkeiten, etwas zu ändern, sofern sich unsere innere Haltung ändert.

Machen wir uns gemeinschaftlich auf den Weg. Wer dazu Anregungen braucht, der kann sich Tipps von Prof. Gerald Hüther auf Youtube (er hat viele hochinteressante Vorträge) holen oder sich folgendes Buch besorgen:

Buch: Ganzheitsmedizin

Ganzheitsmedizin
Die Ganzheitlichkeit von Gesundheit und Heilung – Konzepte von Körper, Geist und Seele, Erde und Kosmos
ISBN: 978-3735732552
Christine Herrera Krebber
im Auftrag von INFOMED Institut für Ganzheitsmedizin e.V.


Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: https://stock.adobe.com/de/ © iQoncept, © CYCLONEPROJECT

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top