Endlich Licht am Ende des Tunnels

Diagnose Arthrose – die richtige Kombination mit Ernährung und Bewegung hilft

© Adobe Stock - Patrick Daxenbichler

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© Adobe Stock - Patrick Daxenbichler

Zum Thema „Arthrose“ gibt es endlich Licht am Ende des Tunnels. Seit vielen Jahren höre  ich täglich in der Praxis den Kommentar: „Ich habe Arthrose, da kann man leider nichts machen.“ Eine häufige Aussage aus der Medizin hierzu: „Versuchen Sie eine Operation noch hinauszuschieben. Wenn die Schmerzen zu stark sind, dann nehmen Sie Schmerzmittel. Wenn es nicht mehr geht, dann ist es Zeit für eine OP.

Gottseidank gibt es seit einiger Zeit mit Dr. Wolfgang Feil, Roland Liebscher-Bracht und noch weiteren Querdenkern, fachkundige Menschen, die eine Alternative anbieten.

Zwei Bücher haben die Medien zu diesem Thema wach werden lassen. Das Buch „Die Arthrose-Lüge“ von Roland Liebscher- Bracht und das Buch „Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden“ von Dr. Wolfgang Feil sind zu Bestsellern avanciert.

Beide Autoren sind fest davon überzeugt, dass der Mensch als biologisches System grundsätzlich immer regenerationsfähig ist. Maschinen sind mechanische Systeme und  unterliegen einem Verschleiß. Bei biologischen Systemen ist dies nicht automatisch so. Biologische Systeme haben ein eingebautes Regenerationssystem und unterliegen nicht ohne weiteres einem Verschleiß. Die Evolution hat Verschleiß nicht vorgesehen.

Warum gibt es dennoch so viele Menschen mit Arthrosen und so viele Operationen, bei denen pro Jahr mehrere hunderttausende künstliche Gelenke eingesetzt werden?

Gegenfrage: Warum gibt es in Regionen auf unserer Welt Menschen, die so gut wie keine Arthrosen kennen, z. B. in Afrika oder Gegenden, die weit weg von unserer typischen westlichen Kultur liegen?

© Adobe Stock - francolucato

Das Problem ist unsere westliche Lebensweise. Wir haben zu wenig Bewegung gepaart mit Einseitigkeit, schlechte Ernährung in Kombination mit ständig negativem Stress. Dies alles führt zu Entzündungen und zu hohen Spannungen in der Muskulatur und in den Faszien.

Diese lokalen, stillen Entzündungen in Kombination mit Spannungserhöhung in der Muskulatur und in den Faszien, sorgen für  mehr Abrieb in den Gelenken und somit zu einem erhöhten Verschleiß. Ein moderater Verschleiß ist physiologisch und kann vom Körper repariert werden.

Unsere Lebensweise ist jedoch über Jahrzehnte so extrem geworden, dass der Körper an einem Punkt angekommen ist, an dem er diese ungesunde Lebensweise nicht mehr ausgleichen kann. Wie man dem Körper Rahmenbedingungen gibt, die trotzdem eine Schmerzlinderung bis zur Schmerzfreiheit möglich machen, erkläre ich im nächsten Blog.

Buch - Arthrose und Gelenk Schmerzen Überwinden

In unserer Praxis bekommen Sie das Buch „DIE DR. FEIL STRATEGIE – Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden“, außerdem eine Auswahl aus dem Dr. Feil Nährstoff-Sortiment.

Buch - die Arthrose Lüge

Die Arthrose-Lüge
ISBN: 978-3442222254
Dr. med Petra Bracht/Roland Liebscher-Bracht

Buch - Arthrose - Der Weg zur Selbstheilung

Arthrose – Der Weg zur Selbstheilung
ISBN: 978-3862642243
Eckard K. Fisseler

Buch - Arthrose - Das basenstarke Naturion-Kochbuch

Arthrose – das basenstarke Naturion-Kochbuch
ISBN: 978-3862642267
Rosemarie Muth

Buch - Arthrose - Adieu Gelenkschmerz!

Arthrose – Adieu Gelenkschmerz
ISBN: 978-3862642625
Bettina Kupetz


Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: amazon.de; https://stock.adobe.com/de/ © Patrick Daxenbichler, © franco lucato

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top