Mechanik erklärt nicht jedes Gelenkproblem

Arthrose Teil 03: Immer mehr Hinweise auf chronische Entzündungen

© 123rf.com - pattkittima

Aktuelle Blogs

Suchen

Datum

Archive
© 123rf.com - pattkittima

Liebe Leserinnen und Leser,

letzte Woche haben wir uns mit der Primärarthrose beschäftigt. Aber: Was ist eine Sekundärarthrose?

Hierbei werden Störungen des lokalen Stoffwechsels des Gelenkes verantwortlich gemacht. Dies können verschiedene Gelenkentzündungen, Infektionskrankheiten, immer wieder kehrende Gelenksergüsse oder rheumatische Ursachen sein.

Weitere Ursachen können Knochennekrosen, Meniskusschäden, Achsenfehlstellungen (O-Bein, X-Bein) sein. Eine weitere Möglichkeit sind Verletzungen, wobei ohne eine operative Korrektur Gelenkstufen entstanden sind.

Diese Erklärungen konzentrieren sich natürlich auf ein mechanisches Modell.

Es gibt jedoch Arthrosen, wie z. B. an den Fingern (Daumensattelgelenk, Fingerend-, Fingermittelgelenk), die nicht gewichtstragend sind und doch viele Menschen betreffen. Hier scheitert das mechanische Modell.

Also gibt es neben dem mechanischen Modell noch eine andere Erklärung für die Zerstörung der Gelenksflächen? Mittlerweile gibt es immer mehr Experten, die auf chronische Entzündungen als Ursache hinweisen. Akute Entzündungen braucht der Körper, um das betroffene Gewebe zu reparieren – es geht um einen Zellerneuerungsprozess. Anders sieht es bei chronischen Entzündungen aus. Sie zerstören auf Dauer das Gewebe und beeinträchtigen unseren Körper auf vielfache Weise.

© 123rf.com - lacost

Es gibt Richtungen in der alternativen Medizin, die als Hauptursache der Arthrose eine jahrelange Fehlernährung durch industriell hergestellte Lebensmittel sehen. Meine Erfahrungen mit Ernährung bestätigen das zumindest weitestgehend.

Zu langes Erhitzen oder hochindustrielle Verarbeitung zerstören in vielen Fällen die Vitalstoffe vieler Grundnahrungsmittel. Das kann den Organismus überlasten. Diese gekochte und überhitzte Kost bildet außerdem unerwünschte Säuren und kann langfristig Entzündungen auslösen und die empfindlichen Zellen des Knorpelgewebes zerstören.

Ernährungsexperten halten diese denaturierte Kohlenhydratkost für die Wurzel unserer Zivilisationskrankheiten. Und eine davon ist die Arthrose.

Im kommenden Blog will ich Ihnen von weiteren Umwelteinflüsse erzählen, die Arthrose fördern können.

Bleiben Sie gesund und neugierig!

Ihr Hubert Brüderlein

Grafikquelle: https://de.123rf.com/ © pattkittima, © lacost

Blog teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Andere Blogs, die Sie interessieren könnten

Scroll to Top